FESTIVALVORSCHAU: M’ERA LUNA FESTIVAL HILDESHEIM 10.-11.08.2019

von Marko Jakob

Das M’era Luna wird 20! Und es bleibt eines der ganz großen Highlights jedes Festival Sommers. Mehrere Jahre vermeldete der Veranstalter ausverkauft! Das bedeutet etwa 25.000 Musikfans versammeln sich jedes Jahr auf dem Flughafen in Hildesheim Drispenstedt. An den zwei Festivaltagen finden auf einer Open-Air-Bühne und einer Bühne in eimem Hangar Konzerte von etwa 40 Bands statt.

Die ausgewogene Mischung aus tiefstem Schwarz bis hin zu schrill und farbenfroh macht es so einzigartig. Aufstrebende Newcomer auf der riesigen Mainstage, etablierte Szenegrößen und Weltstars wechseln sich hier durch das Programm ab.
Zum Rahmenprogramm gehören wie immer Workshops, Lesungen und Modenschauen.
Auch der Mittelaltermarkt direkt vor dem Festivaleingang ist inzwischen zu einem richtigen Zuschauermagneten geworden.

Das große Gelände bietet unglaublich viel Platz zum Sitzen und Ausruhen, wenn man mal keine Lust auf eines der Konzerte hat. Auch die Meile der Stände für Essen und Kleidung/Accessoires ist schier unendlich.

Das Line-Up in diesem Jahr kann sich, wie immer, absolut sehenlassen. In diesem Jahr sind unter anderem die Publikumsmagneten ASP, VNV Nation und Within Temptation als Headliner gebucht.

Line-Up (genauer Timetable folgt):

VNV Nation, ASP, Within Temptation, Mono Inc., Combichrist, Oomph!, Diary Of Dreams, Subway To Sally, Suicide Commando, Versengold, Zeromancer, [:SITD:], Funker Vogt, Assemblage 23, Neuroticfish, Stahlmann, Melotron, [x]-Rx, Heldmaschine, Lacrimosa, Sündenklang, Fields Of The Nephilim, Joachim Witt, Deathstars, Die Krupps, De/Vision, Scarlet Dorn uva.

M’era Luna auf Facebook
M’era Luna Website

Tickets ab 104 EUR plus 5 EUR Müllpfand bei  M’era Luna oder Eventim