L’ame Immortelle, Versus & Dunkelsucht Berlin Kesselhaus 02.02.2018

Der erste Februar Freitag im Berliner Kesselhaus stand im Zeichen von elektronischen Klängen. Alle drei Bands, die an diesem Abend spielten, kamen aus dem deutschsprachigen Raum. Headliner des Abends war die österreichische Kultband L’AME IMMORTELLE.
Mit dabei auf der Tour sind die Bands DUNKELSUCHT aus der Schweiz und VERSUS aus Deutschland. Auch das Publikum war international. Zum Bespiel war ein Fan aus Chile zu Gast. Sie befand sich in Deutschland im Urlaub und erlebte am letzten Abend ihres Aufenthaltes ein tolles Konzert. Auch aus Finnland war ein Fan zu anwesend. Sie hatte sich für 2 Konzerte der ‚Schattenwelt-Tour‘ eine Kurzreise gebucht.

Dunkelsucht

DUNKELSUCHT ist ein elektronisches Musikprojekt, welches sich in den Genres Industrial, EBM und Synthpop bewegt. Gefühlvolle, melodiöse Parts wechseln sich mit kaltem rauem Elektro. Einmal melancholisch, dann wieder morbid und verstörend. So lädt die Musik zu einer dunklen, träumerischen Reise ein.
Die jungen Musiker legten einen guten und selbstbewussten Auftritt hin. Eine gute Mischung aus Synthie und EBM Songs, die das 7 Songs umfassende Set wie im Fluge vergingen ließen.
Sänger Patrick Näf und Tim Lindner am Keyboard stehen mit der Band noch relativ am Anfang der Karriere und haben sicher noch etwas Potenzial nach oben. Dem Berliner Publikum hat es gefallen und es bleibt zu hoffen, dass die Band irgendwann auf einer eigenen Tour nach Deutschland zurückkehren wird.
Setlist
01. Tanznacht
02. Das Zweite Leben (Serpents Cover)
03. Wenn Liebe Das Herz Erwärmt (Der Stalker)
04. Es Ist An Der Zeit
05. Misstrauen
06. Erholung
07. Die Letzte Nacht