QUICKIE DER WOCHE: Das Kurzinterview mit Kristian Fyhr (Seventh Crystal)

von Marko Jakob


Pix666: Hallo Kristian. Danke, dass du dir Zeit genommen hast. Wie geht es dir zur Zeit, bist du gesund und munter? Wie geht es den anderen Jungs von Seventh Crystal?

Kristian: Hallo. Wir sind alle am Leben und es geht uns gut.


Pix666: Bitte stelle den Lesern deine Band in ein paar kurzen Sätzen vor. Welche Art von Musik macht Seventh Crystal?

Kristian: Die Göteborger Band Seventh Crystal liefert eine aufregende Kombination aus skandinavisch-melancholischem Sound, kombiniert mit starken Toplines und klassischen Rockeinflüssen. Mit einem musikalischen Hintergrund, der von Toto bis zu Behemoth reicht, sind sich alle Mitglieder darin einig, dass gute Musik immer gut sein wird – egal in welchem Genre. Deshalb gibt es einen roten Faden in den Songs, egal ob es sich um eine instrumentale Ballade oder eine melodische Hardrock-Nummer handelt, die Songs sind dazu da, das Publikum zu bewegen und eine Geschichte zu transportieren, mit der wir alle etwas anfangen können.

Die Musik von Seventh Crystal ist dazu da, um gefühlt zu werden, um diesen rohen und realen Punkt zu berühren, an dem man in eine andere Welt entkommt und komplett in die Texte und Melodien der einzelnen Songs eintaucht. Seid ihr bereit, euch auf eine musikalische Reise mitnehmen zu lassen?


Pix666: Was war deine Inspiration, Musiker zu werden und hast du schon in anderen Bands gesungen, bevor du bei Seventh Crystal angefangen hast?

Kristian: Ich hatte schon immer ein Klavier bei mir zu Hause, die Musik war schon immer in meiner Nähe. Ich bin ein kreativer Mensch. Mein Musiklehrer, den ich in der Schule hatte, ließ uns immer so lange bleiben, wie wir wollten. Er war eine große Inspiration! Vor der siebten Klasse habe ich ab dem Alter von 16 Jahren in mehreren Bands gesungen. Erwähnenswert ist, dass ich mehrere Jahre lang Cover mit Imre Daun und Peter Nordholm von Don Patrol gespielt habe. Vor kurzem habe ich bei Perpetual Etude aufgehört, um mich zu hundert Prozent auf Seventh zu konzentrieren.



Pix666: Letzten Sommer habt ihr einen Vertrag mit Frontiers Music unterschrieben. Wie wichtig war dieser Schritt für euch, besonders im Hinblick auf die Produktion und Promotion der Single und des Albums?

Kristian: Natürlich ist es ein wichtiger Schritt, eine große Plattenfirma in unserem Rücken zu haben, mit ihren ganzen Kanälen und einer großen Anzahl an Followern.


Pix666: Im Mai 2021 wird euer Debütalbum “Delirium” erscheinen. Was können die Fans erwarten und in welchen Versionen können sie euer Album kaufen, und vor allem, wo? Ist es bereits vorbestellbar?

Kristian: Dieses Album spiegelt alle fünf von uns in der Band wider. Wir haben unsere Seele in die Entstehung des Albums gesteckt. Wir hoffen wirklich, dass die Leute hören, dass wir uns durch verschiedene Genres mogeln und so ein breiteres Publikum ansprechen.
Unser Album ‘Delirium’ kann auf CD und LP gekauft werden. Sie sind bereits im Webshop von Frontiers erhältlich. https://orcd.co/seventhcrystal


Pix666: Vor einigen Wochen wurde der Videoclip ‘Say What You Need To Say’ veröffentlicht. Wo habt ihr den Clip gedreht und wer war Teil des Teams?

Kristian: Dieses Musikvideo wurde an zwei verschiedenen Orten aufgenommen. Wir haben die Performance hier in Schweden in der Nähe von Göteborg aufgenommen und die Tänzer wurden in der Schweiz aufgenommen. Unser Filmproduzent Max lebt auch dort!


Pix666: Das Video hat innerhalb weniger Wochen mehr als 150.000 Views auf YouTube erreicht. Wie zufrieden seid ihr damit? Bist du ein Statistik-Fan, schaust du dir so etwas überhaupt an? Weiss du, in welchen Ländern Seventh Crystal am meisten gehört wird?

Kristian: Wir sind so glücklich, all diese Views zu sehen. Natürlich beobachten wir, wie die Zahlen wachsen, haha! Am Anfang ist es immer aufregend, die Reaktionen und das Feedback zu sehen! Ich habe aber keine Ahnung, in welchen Ländern uns die Leute zuhören.



Pix666: Wenn man ein Album veröffentlicht und dann die Songs nicht live vor einem Publikum spielen kann, ist das eine ziemlich blöde Situation. Habt ihr ein Streaming-Event oder etwas Ähnliches als Option zum Veröffentlichungstermin geplant?

Kristian: Wir werden am 18. April sechs der Songs mit der kompletten Band in einem Studio live mit Video hier in Schweden aufnehmen, das dann später veröffentlicht wird. Ich denke, für den Moment ist der Plan, in meinem Hinterhof zu sein und die harte Arbeit in sicherer Entfernung draußen zu feiern.


Pix666: Die Pandemie hat uns leider immer noch im Griff, in Deutschland sind wir sogar schon wieder teilweise in einem Lockdown. Planen Seventh Crystal trotzdem schon einige Konzerte oder Festivals für den Sommer?

Kristian: Wenn wir die Situation in den Griff bekommen, werden wir für euch bereit sein. Im Moment gibt es noch keine festen Pläne, aber Interesse aus der ganzen Welt.


Pix666: Wie ist die aktuelle Situation in Schweden und vor allem die Stimmung in der Bevölkerung?

Kristian: Nun, ich denke, jeder hat die Nase voll von dem ganzen Scheiß. Ich habe mein Studio zu Hause, also schreibe ich neue Musik!


Pix666: Als Musiker verbringst du sicherlich die meiste Zeit damit, Musik zu machen – aber was machst du sonst in deiner Freizeit, wenn du dich ablenken willst – gibt es irgendwelche interessanten Hobbys, denen du nachgehst 😊?

Kristian: Ja, ich spiele Discgolf! Das ist schön bei einem Spaziergang im Wald, wenn man Scheiben in Körbe wirft. Wenn ich nicht gerade Scheiben werfe, verbringe ich sehr viel Zeit im Garten!


Pix666: Hast du sonst noch irgendwelche Neuigkeiten, die du mit den Fans teilen möchtest?  

Kristian: Wir haben jede Menge Material für euch, das wir euch zeigen können, wenn das Album fertig ist. Ende April haben wir ein weiteres Musikvideo für euch! Mehr dazu schon bald!


Pix666: Vielen Dank für die interessanten Antworten – Viel Erfolg mit dem Album und bleib gesund!!!

Kristian: Danke!


https://www.facebook.com/seventhcrystalband

Foto © Seventh Crystal